Der Pharma Lizenz Club

Der Pharma-Lizenz-Club Deutschland (PLCD) besteht seit 1999 und hat über 600 Mitglieder. Ziel des Clubs ist es, Managern aus der pharmazeutischen Industrie mit Interesse an Lizenzen und Kooperationen ein regelmäßiges Forum zu bieten, in dem man Erfahrungen und Ideen austauschen und sich gemeinsam weiterbilden kann. Der Fokus ist dabei zwar auf Deutschland gerichtet, gleichzeitig fördert der Club auch Kontakte zu vergleichbaren Organisationen in anderen Ländern.

Die Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg innerhalb der pharmazeutischen Industrie haben sich grundlegend geändert. Für etablierte Pharma-Unternehmen ist es nicht mehr möglich, sich allein auf den Produktfluss aus eigenen F&E-Aktivitäten zu verlassen. Bei erhöhtem Entwicklungsaufwand und gestiegenen Entwicklungsrisiken reichen dazu oft weder die finanziellen noch die personellen Ressourcen.

Für aufstrebende Biotechnologie-Unternehmen ist es oft nicht möglich, den Wert eigener Technologien alleine voll auszuschöpfen. Dazu fehlt es oft an entsprechenden Kompetenzen und Kapazitäten in der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte. Für alle Unternehmen kann es selbst bei potentiellen „Blockbustern“ effektiver sein, die schon bestehenden Vermarktungspotenziale eines kompetenten Partners sofort zu nutzen, statt diese alleine und mit dem Risiko des Scheiterns neu aufzubauen.

In diesem Umfeld ist es mehr denn je ein Erfolgsfaktor für jedes im Pharmabereich tätige  Unternehmen, den oder die richtigen Partner für die Entwicklung oder Vermarktung zu finden. Zur Ein- und Aus-Lizenzierung der entsprechenden Rechte bestehen in den meisten Firmen entsprechende Funktionen. An Manager in diesen Funktionen richtet sich der Pharma-Lizenz-Club Deutschland.

 

favicon-16x16 Vorstand des PLCD

favicon-16x16 About us – The Pharma Licensing Club Germany